Artemed Fachklinik Prof. Dr. Dr. Salfeld
Portastraße 33-35
32545 Bad Oeynhausen
Tel.: 05731 182-0
Fax: 05731 182-100
info-bo@artemed.de

Datenschutzerklärung der Artemed Fachklinik Bad Oeynhausen

1. Vorbemerkung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Webseiten / Websites und unseren Diensten unserer Einrichtung, ein Unternehmen der Artemed Gruppe (www.artemed.de).

Datenschutz und Datensicherheit für die Interessenten und Nutzer unseres Webauftrittes haben in unserem Unternehmen einen hohen Stellenwert. Transparenz bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie auch der Schutz Ihrer Daten sind uns daher besonders wichtig. Wir betreiben die Website zum Zweck der Bereitstellung von hilfreichen Informationen über unsere Einrichtungen sowie über unsere Projekte.
Mit dieser Erklärung, die für alle Domains und die Social Media Auftritte unserer Unternehmensgruppe Gültigkeit hat, geben wir Ihnen einen Überblick, wie bei der Nutzung unserer Internetseiten personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden und was Sie ggf. selbst zum besseren Schutz Ihrer Daten tun können.
Für externe Links zu fremden Inhalten können wir dabei trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle keine Haftung übernehmen.
Da uns Ihr Vertrauen sehr wichtig ist, beantworten wir Ihnen gerne Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Wenn Sie zu dieser Datenschutzerklärung vertiefende Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten.
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit diese stets den aktuellen technischen und rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann gegebenenfalls die neue Datenschutzerklärung.

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unseren Webseiten!

 

2. Kontaktmöglichkeiten

2.1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellten Informationen zur Datenerhebung und Datenverarbeitung sind die im Impressum der jeweiligen Einrichtung der Artemed Gruppe genannten Stellen.

 

2.2. Kontaktdaten des zentralen Datenschutzbeauftragten der Artemed Gruppe

Christina Wiedemeyer

Erreichbar in: 
Klinik Vincentinum GmbH & Co. KG
Franziskanergasse 12
86152 Augsburg
T 0821 3167-0
F 0821 3167-229
datenschutz@artemed.de

Ihnen steht das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Diese ist wie folgt erreichbar:

 

2.3. Kontaktdaten der zuständigen Aufsichtsbehörde

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf
Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

Tel.: 0211/384 24 – 0
Fax: 0211/384 24 – 10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Internet: www.ldi.nrw.de

 

 

Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuchs auf unseren Websites erfasst und wie diese genutzt werden.

 

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, die Identität eines Nutzers in Erfahrung zu bringen. Darunter fallen Informationen wie richtiger Name, Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer.
Informationen, die nicht direkt mit der wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden (wie bspw. favorisierte Webseiten oder Anzahl der Nutzer einer Site) fallen nicht darunter.

 

3.2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und ggfs. weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Eine gesetzliche Erlaubnis zu einer entsprechenden Verarbeitung basiert auf Art. 6 DSGVO, weil

  • die betroffene Person ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben hat;
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen;
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der der Verantwortliche unterliegt;
  • die Verarbeitung erforderlich ist, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
  • die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

 

3.3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

3.4. Schutz der Privatsphäre bei Endeinrichtungen - TTDSG

Der Einsatz von Technologien, die Informationen von Endeinrichtungen (Geräte wie z. B.  PC, Smartphone, Tablet, etc.) der Nutzer speichern oder Informationen von diesen abrufen („Cookies und ähnliche Technologien“) ist durch die europäische ePrivacy-Richtlinie in Verbindung mit dem Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) geregelt. Dieses gilt unabhängig davon, um welche Informationen es sich dabei handelt oder ob diese einen Personenbezug aufweisen.
Falls es sich hierbei um personenbezogene Daten handelt, ergeben sich die Rechtgrundlagen für die weitere Verarbeitung der in diesem Zusammenhang erhobenen personenbezogenen Daten aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO. Die jeweils im konkreten Fall einschlägige Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen.
Daneben ist zusätzliche Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien, die für den vom Nutzer gewünschten Dienst nicht unbedingt erforderlich sind, die Einwilligung des Nutzers gem. § 25 Abs. 1 Satz. 1 TTDSG. Über das Abfragefenster (das sogenannte „Consent Banner“), das Ihnen beim erstmaligen Besuch unserer Seite angezeigt wird, sowie unter den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Interrnetbrowsers haben Sie jederzeit die Möglichkeit, ihre Einwilligung zu erteilen bzw. nicht zu erteilen oder diese zu widerrufen. Indem Sie Ihre Einwilligung erteilen (z. B. indem Sie auf „Alle auswählen oder nach Treffen Ihrer Auswahl auf „Speichern“ klicken), stimmen Sie sowohl dem Speichern und Abrufen von Informationen auf Ihrem Gerät (§ 25 Abs. 1 TTDSG) sowie der anschließenden Datenverarbeitung für die nachfolgend dargestellten bzw. die von Ihnen ausgewählten Verarbeitungszwecke zu (Art 6 Abs. 1 lit. a. DSGVO).
Gemäß § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG ist eine Einwilligung nicht erforderlich, wenn der Einsatz von Cookies und ähnlichen Technologien unbedingt erforderlich ist, damit der Anbieter eines Telemediendienstes einen vom Nutzer ausdrücklich gewünschten Telemediendienst zur Verfügung stellen kann. Diese Dienste nebst einer kurzen Beschreibung finden Sie in den Cookie-Einstellungen unter „Notwendige Cookies und einwilligungsfreie Cookies“.

Bitte beachten Sie, dass sich die weiteren Angaben in diesen Datenschutzhinweisen auf die Verarbeitung personenbezogener Daten gem. DSGVO beziehen.

 

4. Bereitstellung der Website und Erstellung von Server-Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  1. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten drei Stellen
  4. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  5. Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  6. Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit weiteren personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser überwiegendes berechtigtes Interesse ergibt sich aus dem Zweck unseren Internetauftritt technisch fehlerfrei darzustellen und zu optimieren, sowie um die Sicherheit unserer Webseiten sicherzustellen.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Die gekürzten und damit anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt.

 

5. Erhebung weiterer Daten im Zuge der Kommunikation und von Terminvereinbarungen

5.1. E-Mail, Telefon, Telefax und allgemeine Kontaktformulare

Im Angebot unserer Website besteht die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften), bspw. zur Kontaktaufnahme über Formulare. Die Nutzung solcher Serviceleistungen und Dienste seitens des Nutzers erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Man kann unsere Website grundsätzlich ohne Offenlegung der Identität nutzen.
Wir speichern Ihre an uns gesendeten personenbezogenen Daten bzw. die von Ihnen in unserem Kontaktformular angegebenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO), bzw. zur Wahrung unseres überwiegenden berechtigten Interesses an der Beantwortung Ihrer Anfrage gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DGSVO) oder um Ihr Anliegen, wie z. B. die Eintragung in unseren Newsletterverteiler zu erfüllen (z. B. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).
Datenübermittlungen über die von uns bereitgestellten Formulare erfolgen jeweils auf einem nach Stand der Technik verschlüsselten Transportweg (SSL/TLS). Senden Sie uns jedoch eine E-Mail, können wir nicht durchgängig einen sicheren Transportweg gewährleisten, wir empfehlen, vertraulich zu behandelnde E-Mails an uns zu verschlüsseln.
Die auf o.g. Kommunikationswegen von Ihnen an uns übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung in Fällen des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO widersprechen, bzw. werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen.

 

5.2. Terminbuchungen, insbesondere über Doctolib, Doctena und Samedi

Sie können mit uns Termine online über unsere Webseite vereinbaren. Hierzu nutzen wir eigene Systeme sowie die Anbieter Doctolib GmbH, Mehringdamm 51, 10961 Berlin (doctolib) und Doctena Germany GmbH, Urbanstr. 116, 10967 Berlin sowie den Anbieter Samedi GmbH, Rigaer Str. 44 10247 Berlin, mit denen wir jeweils eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. Im Rahmen der Online-Terminvereinbarung werden personenbezogene Daten von Ihnen (bspw. zum Anlass des Termins, Ihre Kontaktdaten, ggfs. auch Daten zu Ihrer Gesundheit) durch die jeweiligen Anbieter abgefragt und auf den Systemen des jeweiligen Dienstleisters gespeichert, die wir zum Zwecke der Terminvereinbarung wie auch der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Termins von Ihnen benötigen. 
Rechtsgrundlage hierfür ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an einer zeitgemäßen und einfachen Terminvereinbarung mit unseren Patienten und Interessenten. Wurde zuvor Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO / Art. 9 Abs. 2. lit. a DSGVO und/oder § 25 Abs. 1 TTDSG abgefragt und von Ihnen erteilt, so umfasst diese auch das Setzen von Cookies oder die Abfrage von Systeminformationen. 
Die Hinweise zum Datenschutz der von uns genutzten Anbieter finden Sie zusätzlich zu den hier bereitgestellten Informationen für Doctolib unter https://www.doctolib.de/terms/agreement, für Doctena unter https://www.doctena.com/de-de/datenschutzerklaerung und für Samedi unter https://www.samedi.de/datenschutz-patienten.html.
Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, dass Sie uns via Webformular Anfragen -  auch zu Terminen – zukommen lassen. In diesen Fällen werden Ihre im Webformular freiwillig getätigten Angaben von uns zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage hierfür ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse an einer zeitgemäßen und einfachen Terminvereinbarung mit unseren Patienten und Interessenten. Wurde zuvor Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO / Art. 9 Abs. 2. lit. a DSGVO und/oder § 25 Abs. 1 TTDSG abgefragt und von Ihnen erteilt, so umfasst diese auch das Setzen von Cookies oder die Abfrage von Systeminformationen. Datenübermittlungen über die von uns bereitgestellten Formulare erfolgen jeweils auf einem nach Stand der Technik verschlüsselten Transportweg (SSL/TLS).

 

6. Newsletter

Wir bieten über unsere Webseite auch Newsletter an, die Sie von uns beziehen können. Wenn Sie dies möchten, können Sie uns hierzu Ihre E-Mailadresse und optional ggfs. weitere personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. 
Für die technische Abwicklung des Versands und das Erfassen der Empfänger nutzen wir den Dienstleister rapidmail GmbH, Augustinerplatz 2, 79098 Freiburg i.Br. mit dem wir eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten abgeschlossen haben.
Mit Rapidmail verwalten, organisieren und analysieren wir unsere Newsletterkampagnen. Hierfür enthalten die über Rapdimail versendeten E-Mails ein sog. Tracking-Pixel, das sich bei Öffnen des Newsletters mit den Systemen von Rapidmail verbindet. So können wir sehen, ob unsere Nachrichten auf Interesse stoßen bzw. ob sie geöffnet wurden.
Enthalten die Newsletter Verlinkungen zu Onlineinhalten, so wird auch übermittelt, ob und wie häufig auf diese Verlinkungen geklickt wird (Tracking-Links), um die Klicks auf die online Inhalte zählen zu können. Dabei können wir jedoch nicht feststellen, welcher Empfänger den Newsletter geöffnet, gelöscht oder auf diese Links geklickt hat. Unter https://de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/ finden Sie weitere Informationen zum den Analysefunktionen von Rapidmail.
Rechtsgrundlage für die oben beschriebenen Datenverarbeitungen ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit bspw. über den in jedem Newsletter enthaltenen Link mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. In diesem Fall wird Ihre E-Mailadresse aus unseren Newsletterverteiler ausgetragen.
Nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung kann Ihre E-Mailadresse von uns bzw. Rapidmail zeitlich unbefristet in einer Blacklist gespeichert werden, sollte dies zur Verhinderung von künftigem Versand an Ihre E-Mailadresse erforderlich sein. Eine andere Verwendung der E-Mailadresse erfolgt nicht. Rechtsgrundlage hierfür ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs.1 lit. f) DSGVO) an der Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Sie können der Speicherung widersprechen, hierfür bitten wir Sie sich an die oben in den Kontaktdaten genannte verantwortliche Stelle zu wenden.
Unter https://www.rapidmail.de/datensicherheit finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz bei Rapidmail.

 

7. Werbung auf postalischem Weg

Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DGSVO i.V.m. ErwGrd 47 DSGVO dürfen wir Ihre Anschrift unter Einhaltung der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen für den Versand von postalischer Werbung (Postwerbung) nutzen. 
Haben Sie explizit in den Erhalt postalischer Werbung uns gegenüber eingewilligt (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), so erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich auf der von Ihnen erteilten Einwilligung, die Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
Die zum Zwecke der postalischen werblichen Maßnahmen von uns genutzte Anschrift wird von uns gespeichert, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Ihre personenbezogenen Daten werden auf Ihren Wunsch hin oder aufgrund des Widerrufs einer erteilten Einwilligung von uns gelöscht, sofern dem keine anderen gesetzlichen Aufbewahrungsgründe entgegenstehen.
Für den Versand postalischer Werbung setzen wir ausschließlich vertrauenswürdige Dienstleister ein, mit dem wir jeweils eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten geschlossen haben.

 

8. Audio- und Videokonferenzen und Webinare

Zur Kommunikation mit unseren Interessenten und Patienten setzen wir teilweise auch Online-Konferenztools ein und bedienen uns dafür geeigneter, sorgfältig ausgewählter Dienstleister, deren Dienste wir im Folgenden näher beschreiben und mit denen wir jeweils Auftragsverarbeitungen gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. 
Bei allen von uns eingesetzten Dienstleistern bzw. Konferenztools, werden dabei durch die Dienstleister und auch durch uns personenbezogene Daten, wie bspw. Ihre Telefonnummer und/oder Ihre E-Mailadresse erfasst, dies gilt auch für die Dauer der Konferenz sowie andere mit der Durchführung der Konferenz in Zusammenhang stehende Kommunikations- und Kontextdaten. Seitens der Anbieter werden für die Etablierung der Konferenz weitere technische Daten, die personenbezogen sein können, erfasst, das können bspw. die IP-Adresse, das von Ihnen verwendete System, Geräte-IDs, Angaben zur Verbindung und Ähnliches sein. 
Bei Videokonferenzen können möglicherweise auch Daten, wie Whiteboard-Inhalte, Fotos, Videos usw. zwischen den Konferenzteilnehmern ausgetauscht werden. Auch diese Inhalte, sowie im verwendeten Konferenztool versendete Chatnachrichten oder getätigte Aufzeichnungen, werden auf den Systemen des jeweiligen Diensteanbieters (vorübergehend) gespeichert.
Detaillierte Informationen zu den jeweils von den Diensteanbietern erhobenen und verarbeiteten Daten können Sie den untenstehenden Verlinkungen zu den entsprechenden Anbietern entnehmen.
Rechtsgrundlage für den Einsatz der Audio- und Videokonferenztools ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, wenn wir mit Vertragspartnern darüber kommunizieren oder Leistungen für bspw. unsere Patienten anbieten. Sofern Ihre Einwilligung für die Teilnahme an einer Konferenz bzw. zur Verwendung eines der Konferenztools abgefragt wurde, ist ausschließlich diese Rechtsgrundlage für die damit in Zusammenhang stehenden Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten.
Ihre von uns bzw. über die Konferenztools erfassten personenbezogenen Daten werden – vorbehaltlich dem entgegenstehender Aufbewahrungsfristen - bis zu Ihrer Löschaufforderung gespeichert, Sie Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung wegfällt. Sollten im Rahmen der Durchführung der Videokonferenz auch Cookies auf Ihrem System gesetzt werden, so bleiben diese bis zu ihrer Löschung durch Sie dort gespeichert.
Zur Speicherdauer von personenbezogenen Daten, die zu eigenen Zwecken der Anbieter erfolgt, finden Sie detaillierte weitere Informationen in den nachstehend verlinkten Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters.

Folgende Videokonferenz- und Webinaranbieter werden von uns genutzt

  • Zoom: Dieser Dienst wird von Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden 
    Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA angeboten. Die Datenschutzhinweise dieses Anbieters finden Sie unter https://explore.zoom.us/de/privacy/. Wir haben mit diesem Anbieter eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO vereinbart sowie zur Sicherstellung eines adäquaten Datenschutzniveaus auch die EU-Standardvertragsklauseln mit diesem Anbieter abgeschlossen.
  • GoToMeeting, GoToWebinar: Dieser Dienst wird von LogMeIn, Inc., 320 Summer Street Boston, MA 02210, USA. angeboten. Die Datenschutzhinweise dieses Anbieters finden Sie unter https://www.goto.com/de/company/legal/privacy. Wir haben mit diesem Anbieter eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen und zur Sicherstellung eines adäquaten Datenschutzniveaus darüber hinaus auch die EU-Standardvertragsklauseln mit diesem Anbieter vereinbart.
  • Microsoft Teams: Dieser Dienst wird von Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, Irland angeboten. Die Datenschutzhinweise dieses Anbieters finden Sie unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement. Wir haben mit diesem Anbieter eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO vereinbart sowie zur Sicherstellung eines adäquaten Datenschutzniveaus auch die EU-Standardvertragsklauseln mit diesem Anbieter abgeschlossen.
  • Webex: Dieser Dienst wird von Webex Communications Deutschland GmbH, Hansaallee 249 c/o Cisco Systems GmbH, 40549 Düsseldorf, Deutschland angeboten.
    Die Datenschutzhinweise dieses Anbieters finden Sie unter https://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html. Wir haben mit diesem Anbieter eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO vereinbart und weisen darauf hin, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass dieser Anbieter personenbezogene Daten auch außerhalb der EU/EWR verarbeitet. Der Anbieter hat sich hierfür sogenannten Binding Corporate Rules unterworfen (verbindliche Verhaltensregeln zum Transfer personenbezogener Datenaußerhalb der EU/EWR), die behördlich geprüft und genehmigt wurden. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter https://konferenzen.telekom.de/fileadmin/Redaktion/conference/cisco-webex/Webex_Compliance_Deutsch_V1.0.pdf sowie unter https://www.cisco.com/c/de_de/about/trust-center/global-privacy-policy.html

 

9. Videosprechstunde

Für den Fall, dass wir ihnen im Rahmen der Behandlung oder ärztlichen Konsultation oder der ärztlichen Kontrolle eine Videosprechstunde anbieten, so weisen wir darauf hin, dass die Teilnahme an einer solchen Videosprechstunde für Sie freiwillig ist und Ihnen selbstverständlich offensteht, auch einen normalen Termin im Rahmen der Behandlung bzw. Durchführung der ärztlichen Kontrolle mit uns zu vereinbaren.
Bei weiteren Fragen zum Datenschutz können Sie sich gerne per E-Mail an datenschutz@artemed.de wenden.
Informationen zur Funktionsweise und zu den technischen Voraussetzungen der Videosprechstunde finden Sie bei der samedi GmbH unter: https://patient.samedi.de/faq.
Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Gesprächs zwischen Ihnen und dem Arzt im oben beschriebenen Rahmen, wobei der Austausch via Bildschirm erfolgt und der Arzt und Sie sich an unterschiedlichen Orten befinden.
Der von uns genutzte Videodienstanbieter gewährleistet, dass sämtliche Inhalte der Videosprechstunde während des gesamten Übertragungsprozesses nach dem aktuellen Stand der Technik Ende-zu-Ende verschlüsselt sind und von ihm weder eingesehen noch gespeichert werden.
Für die Nutzung der Videosprechstunde werden Ihre Registrierungsdaten (z. B. E-Mail-Adresse, Passwort, Vor und Zuname, Adresse, Land), die Angabe, ob Sie über 18 Jahre sind und Ihre Einwilligung gespeichert. Soweit die Angabe von Ihnen erfolgte, wird der Geburtstag und die Telefonnummer gespeichert. Ebenso wird das Datum Ihres letzten Logins erfasst.
Darüber hinaus werden durch den Videodienstanbieter auch Zugriffsdaten (Server-Logfiles) gespeichert, die zur Durchführung der Videosprechstundeerforderlich sind oder der Fehlerbehebung dienen. Die Daten werden spätestens nach drei Monaten automatisch gelöscht.
Im Rahmen der Videosprechstunde verarbeiten wir die gleichen Daten wie bei einer Sprechstunde vor Ort, um den Behandlungsvertrag und die damit verbundenen Pflichten (wie z. B. die Abrechnung mit den Kostenträgern) erfüllen können. Somit werden auch bei der Videosprechstunde Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten, verarbeitet. Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung im Rahmen der Videosprechstunde, die ohne Bereitstellung der notwendigen Informationen nicht durchgeführt werden.
Ihre personenbezogenen Daten, sowie ihre Gesundheitsdaten verarbeiten wir so, wie wenn Sie vor Ort wären in den von uns geführten Patientenakten und Krankenhausinformationssystemen.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist der zwischen uns und Ihnen geschlossene Behandlungsvertrag (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) und/oder Ihre freiwillig erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO), welche Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.
Für die technische Durchführung der Videosprechstunde verwenden wir die Systeme des externen Auftragnehmers Samedi GmbH, Rigaer Str. 44, 10247 Berlin, E-Mail:info@samedi.de, mit dem wir eine Auftragsvereinbarung gem. Art. 28 DSGVO zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten geschlossen haben.
Die Daten bleiben gespeichert, solange dies für die Durchführung der Videosprechstunde erforderlich ist. Gesprächs-Metadaten werden spätestens nach 3 Monaten automatisch gelöscht. Nutzerdaten/Accounts werden auf Ihr Anfrage hin gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen.

 

10. Datenerfassung über bestimmte Techniken und Dienstleister

Um unsere Website im Internet anbieten zu können, zur Auswertung sowie zur Optimierung der Sichtbarkeit und besseren Auffindbarkeit unserer Internetseiten, bedienen wir uns verschiedener Techniken (Tools) und Dienstleister. Bei der Auswahl unserer Dienstleister achten wir darauf, dass diese ebenfalls die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einhalten und schließen entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitungen mit ihnen ab, sofern dies erforderlich ist.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen bzw. um Inhalte und Anzeigen ggf. zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die beim Besuch unserer Webseite erstellt und auf Ihrem Computer gespeichert wird. Cookies helfen uns bspw. zu wissen, ob Sie unsere Webseite schon einmal besucht haben. Die Informationen werden bspw. verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen.
Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten, wie bspw. unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen und Online-Bewerbungen. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die diese im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

 

Technisch notwendige und einwilligungsfreie Cookies

Technisch notwendige Cookies können wir auf Ihrem Gerät speichern, wenn diese für den Betrieb unserer Seiten unbedingt erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Hierbei handelt es sich um Cookies, die z. B. für den Webseitenaufruf, die Durchführung von Kommunikationsvorgängen oder auch Spracheinstellungen und für die Optimierung unserer Webseite technisch notwendig sind. Unser berechtigtes Interesse an der Speicherung von notwendigen Cookies besteht in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Webseiten.

 

Zustimmungspflichtige Cookies

Für andere Cookies benötigen wir Ihre Erlaubnis (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG), die Sie uns bei Aufruf der Webseite im Consent-Banner erteilen oder widerrufen. Ohne Ihre erteilte Einwilligung werden von uns keine einwilligungsbedürftigen Cookies gesetzt. Über Ihren Browser haben Sie die Möglichkeit, Cookies nur im Einzelfall zu gestatten oder auch die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle bzw. generell auszuschließen und können auch alle oder bestimmte Cookies nach einer individuell Ihren Bedürfnissen entsprechenden Speicherdauer vollständig zu löschen.
Wir weisen darauf hin, dass bei genereller Deaktivierung von Cookies die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.
Wenn von uns Cookies zu Statistik-, Analyse- sowie Marketingzwecken oder auch von Drittanbietern eingesetzt werden, so werden wir Sie hierüber in dieser Datenschutzerklärung informieren und bei Aufruf der Webseite ggfs. Ihre Einwilligung abfragen.
Bitte beachten Sie, dass diese Website im Bereich „Karriere“ aufgrund des eingesetzten Bewerber-Tools „SmartRecruiters“ verschiedene Arten von Cookies, die in der Cookie-Richtlinie unseres Bewerberportal-Anbieters festgelegt sind, verwendet. Weitere Informationen über SmartRecruiters finden Sie in diesen Datenschutzhinweisen unter Ziff. 14.1 sowie in der Cookie-Richtlinie von SmartRecruiters.

Sollten Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern wollen, so können Sie durch einen erneuten Aufruf unseres Cookie-Hinweises Ihre Zustimmung anpassen.

 

Folgende Cookies kommen auf unserer Website zum Einsatz:

Technisch notwendige und einwilligungsfreie Cookies

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
cookie_consent Artemed SE Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Jahr HTTP Cookie
PHPSESSID Artemed SE Behält die Zustände des Benutzers bei allen Seitenanfragen bei.     Session HTTP Cookie
fe_typo_user TYPO3 Dient der Identifizierung eines Anwenders und der besseren Bedienerführung. Session HTTP Cookie
et_oi_v2     etracker GmbH Opt-In Cookie speichert die Entscheidung des Besuchers, wenn auf der Seite des Kunden das Tracking Opt-In ausgespielt wird. Wird auch für ein eventuelles Opt-Out verwendet. "no" - 50 Jahre, "yes" - 480 Tage  
_cf_bm Monotype Imaging Holdings Inc. Dient dazu, die Lizenz für die Nutzung eines Webfont von myfonts.com einzuhalten. Dabei werden die Anzahl der Besuche auf der Webseite gezählt und an Monotype Imaging Holdings Inc, 600 Unicorn Park Drive, Woburn, MA 01 90 minuten  

 

Cookies für Statistiken

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ
mat_tel matelso gmbH Speichert die User-ID. Hierdurch wird fgestgelegt, welche Rufnummer(n) der Nutzer angezeigt bekommt. 2 Jahre  
mat_ep matelso GmbH Registriert den initialen Einstiegspunkt des Nutzers auf unserer Webseite. 30 Tage  
_et_coid etracker GmbH Cookie Erkennung 2 Jahre  
et_allow_cookies etracker GmbH Es erlaubt eTracker Cookies zu setzen. 480 Tage  
isSdEnabled etracker GmbH Erkennung, ob bei dem Besucher die Scrolltiefe gemessen wird. 24 Std  

 

Cookies für Stellenangebote

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ

OptanonConsent,

datadome, __cf_bm u.A

SmartRecruiters GmbH  Speichert die ausgewählten Filter-Eigenschaften des Benutzers, um die entsprechenden Stellenangebote anzeigen zu können. 535 Tage  

 

Sollten Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern wollen, so können Sie durch einen erneuten Aufruf unseres Cookie-Hinweises Ihre Zustimmung anpassen.

Cookies für Statistiken, Analyse und Marketing

10.1. Statistik mit anonynmisierten Daten

Soweit zulässig, werten wir die von Ihrem Internetbrowser automatisch bei Aufruf unserer Webseiten übermittelten Daten anonymisiert, d.h. ohne möglichen Rückschluss auf Ihre Person aus. Um welche Daten es sich hierbei handelt, ersehen Sie unter Ziff. 4. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an der statistischen Erfassung unserer Webseitenbesuche und Webseitenbesucher zur Verbesserung und Optimierung unserer Internetauftritte. Bei dieser anonymisierten statistischen Auswertung erfolgt kein zielgerichteter Zugriff auf das von Ihnen verwendet Endgerät.

 

10.2. Etracker

Der Anbieter dieser Website nutzt Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland zur Analyse von Nutzungsdaten. Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Web-Analyse. Soweit wir Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, holen wir Ihre explizite Einwilligung gesondert im Vorfeld ein. Ist das der Fall und Sie stimmen zu, werden Cookies eingesetzt, die eine statistische Reichweiten-Analyse dieser Website, eine Erfolgsmessung unserer Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ermöglichen, um z.B. unterschiedliche Versionen unseres Online-Angebotes oder seiner Bestandteile zu testen und zu optimieren. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.
Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher wichtig ist, werden die Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer einzelnen Person zulassen, wie die IP-Adresse, Anmelde- oder Gerätekennungen, frühestmöglich anonymisiert oder pseudonymisiert. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit durch Klick auf den Schieberegler widersprechen. Der Widerspruch hat keine nachteiligen Folgen. Wird kein Schieberegler angezeigt, ist die Datenerfassung bereits durch andere Blockier-Maßnahmen unterbunden. 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie unter https://www.etracker.com/datenschutz/.

 

10.3. Matelso

Unsere Webseite benutzt einen Dienst der matelso GmbH, Stuttgart. Wenn Sie auf einer von matelso für uns geschalteten Rufnummer anrufen, werden Informationen zu dem Telefonat in einen von uns verwendeten Webanalysedienst (z.B. etracker) übertragen. Matelso liest ferner von unserem Analysedienst gesetzte Cookies oder andere Parameter der von Ihnen besuchten Internetseite aus, zum Beispiel referrer, document path, remote user agent. Die entsprechenden Informationen werden gemäß unseren Weisungen von matelso verarbeitet und auf Servern in der EU gespeichert. Nähere Informationen finden Sie auf: https://matelso.com/de/privacy-statement. Sie können die Speicherung von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browsersoftware verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

 

10.4. Google Ads

Um es uns zu ermöglichen, interessenbezogene Werbeanzeigen auf Webseiten Dritter auszuspielen, die im Zusammenhang mit in der Google-Suche verwendeten Begriffen stehen, nutzen wir den Service „Google Ads“, deren Anbieter die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ist. Google spielt für uns diese Werbeanzeigen aus und verwendet hierfür die bei Google vorhandenen Nutzerdaten, wie bspw. Interessen, Standortdaten, verwendete Suchbegriffe etc. Wir selbst haben die Möglichkeit, ausgespielte Werbeanzeigen auszuwerten und zu analysieren, indem uns z.B. angezeigt wird, welche Suchbegriffe Besucher auf unsere Internetseiten geführt haben, welchen Erfolgt Werbeanzeigen haben usw.

Die Nutzung dieses Dienstes erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/

 

10.5. Microsoft Ads (ehemals Bing Ads)

Unsere Website verwendet „Microsoft Ads“, diese wird von der Microsoft Corporation One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA bereitgestellt („Microsoft Advertising“). Hierdurch sind wir in der Lage, dass für uns durch Microsoft Werbeanzeigen in der Bing-Suche oder auf Drittwebseiten angezeigt werden, wenn der Nutzer dort bestimmte Suchbegriffe eingibt (sog. Keyword-Targeting). Es können auch zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Microsoft vorhandenen Nutzerdaten (wie z. B. Standortdaten oder Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Uns ist lediglich eine quantitative Auswertung dieser Daten möglich, ohne dass uns hierdurch ein Bezug zu Ihrer Person möglich ist. Wir können z. B. analysieren, welche Suchbegriffe zur Einblendung unserer Werbeanzeigen geführt und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.
Wir nutzen Microsoft Ads auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Vermarktung unserer Dienstleistungen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Microsoft mittels Cookies Informationen zu Ihrem Verhalten wie oben erläutert erhebt und verwendet, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies generell ablehnen – z. B. durch Deaktivieren des automatischen Setzens von Cookies. Es besteht auch die Möglichkeit, der Erfassung und Verwendung von Informationen zu Ihrem Verhalten durch Microsoft direkt zu widersprechen. Ihren Widerspruch können Sie unter dem folgenden Link https://account.microsoft.com/privacy/ad-settings/signedout?lang=de-DE erklären. Unter https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz und zu den von Microsoft eingesetzten Cookies bei Microsoft und Bing Ads finden Sie auf der Website von Microsoft:

 

11. Kartendienste

Für Anfahrtsbeschreibungen setzen wir für die Darstellung des relevanten Kartenausschnitts Kartenmaterial von OpenStreetMap ein, dieses wird uns durch das unmittelbar auf unseren Servern ausgeführte JavaScript „Leaflet“ bereitgestellt. Leaflet greift für die Koordinationen / Navigation der Karte auf OpenStreetmaps zu. Openstreetmaps liefert die Geodaten und sorgt dafür, dass der richtige Ausschnitt angezeigt wird, bestimmte Einfärbungen, Pins zur Anzeige des Standorts der Einrichtungen, werden durch den Dienst Carto der Fa. CARTO, 307 Fifth Avenue, Floor 9, New York, NY 10016 bereitgestellt. Bei Ihren Interaktionen mit der von uns bereitgestellten Karte werden zu statistischen Zwecken technische Daten wie bspw. Ihre IP-Adresse, Daten zu Ihrem Endgerät (Browser, Betriebssystem, usw.) an CartoDB übertragen. Dabei können wir nicht auszuschließen und auch nicht beeinflussen, dass diese Daten auch auf Servern in den USA gespeichert werden. Die Übertragung von Daten in die USA erfolgt auf Grundlage der Standardvertragsklauseln, die wir mit CartoDB abgeschlossen haben. Die Verwendung der Karte, inklusive der von Carto bereitgestellten weiteren Informationen erfordert Ihre Zustimmung, die Sie mit Anklicken der Karte erteilen können. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Unter https://carto.com/privacy/ finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz.
Das verwendete Kartenmaterial stammt vom Kartendienst Openstreetmap der Open-Street-Map Foundation (OSMF), 132 Maney Hill Road, Sutton Coldfield, West Midlands, B72 1JU, England. Damit Ihnen die Karte angezeigt werden kann, muss Ihre IP-Adresse an OSMF übermittelt werden. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von OSMF übertragen und dort gespeichert. Sofern von Ihnen zugelassen, kann auch Ihr Standort von SOMF erfasst werden. Unter https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy finden Sie weiterführende Informationen bei OSMF.
Ihre für die Verarbeitungen von OSMF und auch Carto erteilte Einwilligung, die Sie durch Anklicken der Karte erteilen, können Sie jederzeit durch erneutes Laden der Webseite mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bis zu Ihrem Widerruf erfolgte Übermittlungen bzw. Datenverarbeitungen bleiben jedoch rechtmäßig und von Ihrem Widerruf unberührt.

 

12. Spezielle Datenverarbeitungen für Online-Bewerbungen

Wenn Sie sich bei uns auf eine der auf unserer Website ausgeschriebenen Stellenangebote bewerben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu dem Zweck Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, soweit dies für die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses mit uns erforderlich ist, § 26 BDSG. Ihre personenbezogenen Daten können auch verarbeitet werden, soweit dies zur Abwehr von Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist dabei Art. 6 Abs. 1, lit. f) DSGVO, unser berechtigtes Interesse ist dann beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG). Im Bewerbungsverfahren verarbeiten wir insbesondere die Daten, die im Zusammenhang mit der von Ihnen eingereichten Bewerbung stehen. Das sind bspw. Angaben zur beruflichen Qualifikation, Ihre Kontaktdaten, Ihr Lebenslauf und weitere Daten, die Sie uns im Rahmen der Bewerbung zukommen lassen. Dabei erheben wir Ihre personenbezogenen Daten vornehmlich bei Ihnen, können diese ggfs. jedoch anhand weiterer berufsbezogener Daten und Informationen, die wir in öffentlich zugänglichen Social-Media-Profilen über Sie finden, ergänzen. Ihre personenbezogenen Daten können im Rahmen des Bewerbungsverfahrens auch innerhalb der Artemed-Unternehmensgruppe übermittelt werden, sofern dies zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens zulässig und erforderlich ist. Sofern Sie sich initiativ bei uns bewerben, können wir Ihre vollständige Bewerbung ggfs. in unserem Bewerber-Pool aufnehmen, um Sie künftig im Falle von passenden Stellen kontaktieren zu können. Hierfür ist Ihre freiwillige Einwilligung erforderlich, Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Einwilligung selbst ist unabhängig von einem etwaig künftig durchzuführenden Bewerbungsverfahren, ferner können Sie Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Spätestens nach zwei Jahren bzw. unmittelbar nach Widerruf Ihrer Einwilligung werden Ihre personenbezogenen Daten - vorbehaltlich entgegenstehender Aufbewahrungsfristen - aus dem Bewerber-Pool gelöscht.

Wir verwenden - je nach Einrichtung – unterschiedliche Möglichkeiten, Bewerbungen an uns zu übermitteln.

 

12.1 Smartrectuiters

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbungen setzen wir auch das Bewerbungstool von SmartRecruiters ein. Dieses wird von der SmartRecruiters, Inc., 225 Bush Street Suite Nr. 300, San Francisco CA 94104 (USA) bereitgestellt. Dadurch werden personenbezogene Daten auch in ein sogenanntes Drittland (außerhalb der EU/des EWR) übermittelt. Mit SmartRecruiters haben wir eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung und weitere erforderliche Maßnahmen zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen getroffen. Weitere Informationen zu SmartRecruiters können Sie den Nutzungsbestimmungen und der Datenschutzrichtlinie dieses Anbieters entnehmen. 
Wenn und soweit Cookies durch die Verwendung von SmartRecruiters auf dem von Ihnen verwendeten System gespeichert werden, fragen wir bzw. Smartrecruiters zuvor nach Ihrer Einwilligung, die jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Hierzu müssen Sie lediglich das Consent-Banner erneut aufrufen und können dort das Setzen der entsprechenden Cookies deaktivieren. Weitere Informationen zu den insoweit verwendeten Cookies finden Sie unter Ziff. 10.1. dieser Datenschutzhinweise.

 

12.2. Bewerbung per Kontaktformular

Manche unserer Einrichtungen bieten auch die Möglichkeit, dass Sie über ein Kontaktformular mit der entsprechenden Einrichtung direkt im Kontext von Bewerbungen bzw. (ggfs.) offenen Stellen in Kontakt treten können. Hierbei haben Sie die Möglichkeit, bereits erste Angaben zu Ihrer beruflichen Qualifikation oder auch zu den Sie interessierenden Stellen bzw. Stellangeboten zu tätigen. Diese sowie ggfs. auch weitere von Ihnen freiwillig angegeben personenbezogenen Daten werden von uns zum Zwecke der Beantwortung Ihres Anliegens bearbeitet, Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO/§ 26 BDSGG, soweit Sie sich hierüber bei uns bewerben, bzw. unser berechtigtes Interesse an der adäquaten Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens und – sofern von uns zuvor abgefragt bzw. von Ihnen zuvor erteilt, auch Ihre freiwillige Einwilligung, die Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Für den Widerruf genügt eine E-Mail an die oben angegebenen Kontaktdaten.

 

12.3. Bewerbung per Whatsapp for Business

Sie können sich bei uns auch über Whatsapp for Business bewerben, dieser Dienst wird von der WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland bereitgestellt. Mit diesem Anbieter haben wir eine Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Auch wenn die Kommunikation über Whatsapp Ende-zu-Ende-verschlüsselt erfolgt, sodass sie von Dritten nicht eingesehen werden kann, erhält der Anbieter zahlreiche Metadaten, die durch die Kommunikation anfallen. So bspw. wer mit wem Kommuniziert, wie lange, wann usw. Details hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Whatsapp unter https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Wege der Bewerbung via Whatsapp ist Ihre freiwillige Einwilligung i.V.m. § 26 BDSG, uns Ihre personenbezogenen Daten auf diesem Wege zur Verfügung zu stellen.  Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns dies auf diesem Kommunikationsweg mitteilen oder eine entsprechende Nachricht an die oben angegebenen Kontaktdaten. Die per Whatsapp zwischen Ihnen und uns übermittelten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung widerrufen, bzw. werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist und gesetzliche Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen. Ein automatischer Abgleich unserer Kontakte mit Whatsapp erfolgt nicht, wir haben das von uns dediziert für diese Kommunikation verwendete Gerät entsprechend eingestellt. 

 

13. MyFonts

Zum Zwecke der einrichtungsübergreifenden einheitlichen Darstellung von Schriften verwenden wir den Dienst „MyFonts“ der Monotype Imaging Holdings Inc., 600 Unicorn Park Drive, Woburn, Massachusetts 01801, USA. Dabei werden die von uns lokal gespeicherten Schriften von MyFonts durch das von Ihnen verwendete System von unseren Servern heruntergeladen. Der o.g. Anbieter stellt uns die verwendeten Schriften auf Basis bestimmter Lizenzbestimmungen zur Verfügung und überprüft die Einhaltung dieser Lizenzbestimmungen durch Zählen der Abrufe der von uns eingebundenen und verwendeten Schriften, wodurch Ihre IP-Adresse und auch die von Ihnen aufgerufene Webseite an diesen Anbieter übermittelt wird. Nach Angaben des Anbieters kann hierdurch jedoch kein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden, da der Anbieter die IP-Adresse in anonymisierter Form speichert. Weitere Informationen hierzu können Sie der Datenschutzerklärung des Anbieters unter https://www.monotype.com/de/rechtshinweise/datenschutzrichtlinie/datenschutzrichtlinie-zum-trackingvon-webschriften.

 

14. Soziale Medien

Die Artemed Einrichtungen sind teilweise auch in den sozialen Medien aktiv und verfügen dort über öffentlich zugängliche Profile zu dem Zweck, sich umfassend online zu präsentieren und zeitgemäß mit den Benutzern dieser sozialen Medien interagieren zu können. 
Die Anbieter der sozialen Medien analysieren das Nutzerverhalten Ihrer Benutzer und Besucher der öffentlichen Profile in der Regel umfassend, sofern durch diese Anbieter bereitgestellte Funktionen genutzt, Webseiten besucht oder mit durch - bzw. in den sozialen Medien ausgespielte Werbeanzeigen interagiert wird. Sofern Sie einem sozialen Netzwerk angehören und dort eingeloggt sind und gleichzeitig Profile unserer Einrichtungen im selben Netzwerk besuchen, lässt sich dieser Besuch durch den Social-Media-Anbieter unmittelbar Ihrem dortigen Benutzerkonto zuordnen und kann mit weiteren dort vorhandenen Informationen verknüpft werden bzw. sogenannte Benutzerprofile durch die jeweiligen Anbieter erstellt werden, um z.B. (weitere) interessenbasierte Werbung auszuspielen. 
Bitte beachten Sie, dass wir die Verarbeitungen von personenbezogenen Daten in den sozialen Netzwerken nur begrenzt und nicht vollumfänglich nachvollziehen können und dass die Anbieter jeweils weitere Verarbeitungsvorgänge zu eigenen Zwecken durchführen können. Wir bitten Sie, diese im Detail den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter zu entnehmen. 
Wir nutzen unsere Social-Media-Auftritte zum Zweck der umfassenden und zeitgemäßen Präsenz im Internet und zur zeitgemäßen Interaktion mit den dortigen Besuchern/Benutzern aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. 
Bitte beachten Sie, dass die durch die jeweiligen Anbieter ggfs. durchgeführten weiteren Analysezwecke Ihres Benutzerverhaltens und Ihrer personenbezogenen Daten ggfs. auf anderen Rechtsgrundlagen durch die Anbieter verarbeitet werden, dies kann bspw. auch eine von Ihnen gegenüber dem jeweiligen Anbieter erteilte Einwilligung sein.
Wir können nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge dieser Anbieter haben. Unsere Möglichkeiten richten sich maßgeblich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters bzw. den von diesen bereitgestellten Möglichkeiten der Einflussnahme. 
Von uns in den sozialen Medien erfasste personenbezogene Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern oder Sie Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Sofern die Anbieter selbst personenbezogene Daten zu eigenen Zwecken speichern, weisen wir darauf hin, dass wir auf die Speicherdauer insoweit keinen Einfluss haben. Weitere Informationen hierzu bitten wir Sie den unten genannten Hinweisen zum Datenschutz der jeweiligen Anbieter zu entnehmen:

 

Bei folgenden Anbietern haben wir ein Social-Media-Profil:

Instagram: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die Datenschutzhinweise von Instagram finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875.

Facebook: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über eine gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Verarbeitung von Daten (Controller Addendum) geschlossen. In dieser Vereinbarung wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich ist, wenn Sie unser Profil besuchen. Diese Vereinbarung können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum 
Als bei Facebook registrierter Nutzer können Sie Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein:
https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/

TikTok: Wir verfügen über ein Profil bei TikTok. Anbieter ist TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Irland. Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von TikTok: https://www.tiktok.com/legal/page/eea/new-privacy-policy/de-DE

 

15. Sicherheit

Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen, werden von uns alle notwendigen technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen getroffen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sogenannte Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und unseren Servern unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, wenn Ihr Browser SSL unterstützt.

 

16. Ihre Rechte

Nach der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bzw. dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) haben stehen Ihnen folgen Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO,
  • Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO:
    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung oder damit in Zusammenhang stehendes Profiling, so haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht (Art. 21 Abs. 2 DSGVO), das ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.
  • Widerrufsrecht Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO, mit dem Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen können.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
  • Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren, Art. 77 DSGVO, die für uns jeweils zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde finden Sie unter Ziff. 2.3.

 

Stand der Datenschutzerklärung: 11.4.2023

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.