Geschichte

Die Artemed Klinik in Bad Oeynhausen wurde 1990 gegründet. Eine ehemalige Villa im Bauhausstil aus dem Jahre 1968 wurde grundlegend umgebaut und mit einem großen Neubau erweitert. In den folgenden Jahren wurde die Klinik durch weitere Anbauten von Patientenzimmern und Behandlungs- und Aufenthaltsräumen kontinuierlich vergrößert und den steigenden Bedürfnissen angepasst. Die Bettenzahl ist dabei von anfänglich 35 auf mittlerweile 95 Betten gestiegen.

Damit ist in den vergangenen über 20 Jahren eine der größten Fachkliniken für Venenmedizin in Deutschland entstanden – ein Kompetenzzentrum, das das gesamte Spektrum der notwendigen Leistungen von Diagnose über die Behandlung bis zur stationären und ambulanten Nachsorge vollständig anbieten kann. Durch das große Ärzteteam und die hohe Zahl der behandelten Fälle versammeln wir viel Erfahrung, Routine und Spezialwissen unter einem Dach.